Read news in simple German

Studie zeigt höheres Krebsrisiko für Militärpersonal in Camp Lejeune aufgrund von kontaminiertem Trinkwasser.

Studie zeigt höheres Krebsrisiko für Militärpersonal in Camp Lejeune aufgrund von kontaminiertem Trinkwasser.

Militärpersonal, das von 1975 bis 1985 in Camp Lejeune stationiert war, hatte ein mindestens 20% höheres Risiko für verschiedene Krebsarten als diejenigen, die anderswo stationiert wurden. Bundesgesundheitsbeamte nannten die Studie eine der größten, die jemals in den USA durchgeführt wurde, um das Krebsrisiko zu bewerten. Sie fand, dass Militärpersonal in Camp Lejeune ein höheres Risiko für bestimmte Arten von Leukämie, Lymphom und Krebs der Lunge, Brust, Kehle, Speiseröhre und Schilddrüse hatte. Zivile, die auf der Basis arbeiteten, waren ebenfalls einem höheren Risiko für eine kürzere Liste von Krebsarten ausgesetzt...

Read article →